17.000 Euro Schaden

Technischer Defekt – Lkw-Anhänger gerät auf der B85 bei Schwandorf in Brand

30.03.2021 | Stand 30.03.2021, 9:32 Uhr

Foto: 123rf.com

Am Montag, 29. März, gegen 13.45 Uhr, befuhr ein 28-jähriger Lkw-Fahrer mit seinem Lkw die B85 aus Amberg kommend in Richtung A93. Etwa auf Höhe der Ortschaft Richt fing der Anhänger des Lkw an der rechten Achse Feuer. Als Ursache wird ein technischer Defekt in Form eines geplatzten Reifens oder durch eine überhitzte Bremse angenommen.

Von PI Schwandorf/Pressemitteilung

Schwandorf. Durch das beherzte Eingreifen eines Betonmischerfahrers, der den Brand zunächst mit dem Wassertank seines Fahrzeuges bekämpfte, konnte durch die herbeigerufenen Feuerwehren ein komplettes Ausbrennen des Anhängers letztlich verhindert werden. Der 28-jährige Fahrer des Lkw wurde vorsorglich zur Untersuchung in das Krankenhaus Schwandorf gebracht. Am Anhänger, der abgeschleppt werden musste, entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Zudem wurde durch das Feuer die Teerdecke in Mitleidenschaft gezogen. Der Gesamtschaden wird auf über 17.000 Euro geschätzt.