Mehrere Corona-Verstöße

Ohne triftigen Grund: Mann klingelt während Ausgangssperre bei Polizei

03.05.2021 | Stand 03.05.2021, 15:38 Uhr

−Symbolbild: Robert Michael/dpa

Ohne triftigen Grund hat ein Mann am Montag während der Ausgangssperre bei der Polizei in Cham geklingelt. Das war nicht der einzige Corona-Verstoß, den die Beamten festgestellt haben.



Am Montag gegen 4 Uhr hat ein 25-Jähriger bei der Polizei Cham geklingelt und wollte sich dort eine Rechtsberatung zum Thema „Übergabe einer landwirtschaftlichen Hofstelle“ geben lassen. Die wachhabenden Beamten klärten den Mann auf, dass die Polizei für eine rein zivilrechtliche Rechtsangelegenheit die falsche Adresse sei und eine Rechtsberatung dort nicht erfolge. Da der Mann seine Wohnung jedoch ohne triftigen Grund während der Ausgangssperre verlassen hatte, wird er wegen eines Verstoßes gegen die Corona-Regeln angezeigt.


Am Sonntagabend stellten Polizeibeamte auf dem EZO-Parkplatz in der Rodinger Straße mehrere Personen fest. Bei Eintreffen der Streife standen der Polizei zufolge acht Heranwachsende aus verschiedenen Haushalten ohne Abstand und Masken beisammen. Die Polizei hat das Treffen aufgelöst und die Personen angezeigt.


Ebenso erging es drei jungen Männern, die am Sonntagabend in Runding einer Verkehrskontrolle unterzogen wurden. Die drei waren laut Polizei Cham privat unterwegs und stammten aus drei verschiedenen Haushalten. Da die aktuellen Kontaktbeschränkungen nur Treffen von einem Haushalt plus einer weiteren Person zulassen, folgte eine Anzeige.

− tka