Fünf Tage unter 35

Kontaktbeschränkungen in der Stadt Regensburg werden gelockert

30.05.2021 | Stand 30.05.2021, 14:41 Uhr

−Symbolbild: dpa

In Regensburg liegt die 7-Tage-Inzidenz am Sonntag bei 30,7 und damit den fünften Tag in Folge unter dem Schwellenwert von 35. Ab 1. Juni werden deshalb die Kontaktbeschränkungen gelockert.



Am Dienstag, 1. Juni 2021, 0 Uhr, tritt damit in Kraft:

Kontaktbeschränkung
Liegt die 7-Tage-Inzidenz unter 35, können sich bis zu zehn Personen aus drei Haushalten treffen. Nicht mitgezählt werden dabei:
- Kinder bis 14 Jahre
- Personen, die seit mindestens 14 Tagen mit einem in der EU zugelassenen Impfstoff vollständig gegen Covid-19 geimpft sind (Nachweis über den Impfpass)
- Personen, die seit mindestens 28 Tagen, maximal sechs Monaten eine Infektion mit dem Coronavirus überstanden haben (Nachweis über einen positiven PCR-Test)
- Personen, die seit mindestens sechs Monaten eine Infektion mit dem Coronavirus überstanden und eine singuläre Impfung erhalten haben (Nachweis über einen positiven PCR-Test und Impfpass)


Ehegatten, Lebenspartner und Partner einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft gelten jeweils als ein Hausstand, auch wenn sie keinen gemeinsamen Wohnsitz haben.

Alle weiteren Corona-Regeln gelten unverändert fort.

− pnp