„Läufer gegen Krebs“

21.111 Euro für Bau eines Therapiespielplatzes

18.03.2021 | Stand 18.03.2021, 14:51 Uhr

Die beachtliche Spendensumme von 21.111 Euro übergaben Andre Zucker und Heiko Pollerspöck am Dienstag, 16. März, im Beisein von Landrätin Tanja Schweiger an den dritten VKKK-Vorsitzenden, Günther Lindner. Foto: Petula Hermansky/LRA

Der Regenstaufer Verein „Läufer gegen Krebs“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, ein Läufer-Netzwerk aufzubauen, in dem die Sportlerinnen und Sportler mindestens einen Cent pro zurückgelegtem Kilometer spenden.

Von LRA Regensburg/Pressemitteilung

Landkreis Regensburg. „Seit Gründung des Vereins im Jahr 2018 konnten wir mehr als 32.000 Euro an verschiedene Einrichtungen übergeben“, sagt Vereinsgründer Andre Zucker. Die Spenden kommen krebskranken Kindern und deren Angehörigen zugute.

Am Dienstag, 16. März, übergab Andre Zucker zusammen mit Vereinsmitglied Heiko Pollerspöck zwei Schecks in Höhe von insgesamt 21.111 Euro an Günther Lindner, den dritten Vorsitzenden des VKKK – Verein zur Förderung krebskranker und körperbehinderter Kinder Ostbayern e.V.. Der Betrag fließt in den Bau eines Therapiespielplatzes neben dem Universitätsklinikum Regensburg. Ein prominentes Gesicht unterstützt das Spendenlaufen für den guten Zweck: Landrätin Tanja Schweiger. „Das Engagement des Vereins ‚Läufer gegen Krebs‘ verdient Respekt und Anerkennung. Laufen ist das eine, Laufen für den guten Zweck spitze!“

Mehr Infos gibt es im Internet unter www.laeufer-gegen-krebs.de und www.vkkk-ostbayern.de.