Landshuter Frühjahrsdult

Wegen Kündigung: Mann greift Schaustellerin mit Messer an

09.05.2022 | Stand 10.05.2022, 18:36 Uhr

Auf der Frühjahrsdult kam es zum Streit und der Rumäne ging mit dem Messer auf seine Chefin los. −Symbolbild: Aaron Graßl

Ein 32-Jähriger ist am Samstag auf der Landshuter Frühjahrsdult mit einem Messer auf seine Chefin losgegangen. Grund war wohl eine Kündigung.



Alle Feste in der Region sehen Sie in unserem Volksfestkalender 2022.

Wegen Differenzen mit ihrem Mitarbeiter hatte die 39-jährige Schaustellerin aus dem Landkreis Rottal-Inn dem 32-jährigen Rumänen gekündigt. Wie die Polizei mitteilte, kam es deshalb in einem Wohnwagen auf der Frühjahrsdult zum Streit und der Rumäne ging mit dem Messer auf seine Chefin los.

Zum Glück konnte diese jedoch unverletzt aus dem Wohnwagen fliehen, die Tür hinter sich zuschlagen und den Angreifer dadurch einsperren. Die alarmierte Polizeiinspektion Landshut und die Zentralen Einsatzdienste konnten den betrunkenen Mann schließlich festnehmen.

Kripo bittet um Hinweise



Die Kripo und die Staatsanwaltschaft Landshut ermitteln nun wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung. Gegen den Rumänen erging Haftbefehl, er wurde am Sonntag in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Die Kripo Landshut bittet unter der Telefonnummer 0871/92520 um Zeugenhinweise.