Landshut

Während nächtlicher Ausgangssperre betrunken mit Rad unterwegs

13.05.2021 | Stand 13.05.2021, 11:50 Uhr

−Symbolbild: dpa

In den frühen Morgenstunden des Vatertags hat sich ein 23 Jahre alter Mann in Landshut mehrere Anzeigen eingehandelt.

Wie die Polizei mitteilt, wurde der Landshuter von Mitarbeitern eines Sicherheitsdienstes beobachtet, wie dieser mit dem Fahrrad zu einem Bauzaun in der Porschestraße in Landshut fuhr und über diesen steigen wollte.

Bei der Ansprache durch den Sicherheitsdienst wurde der 23 - jährige ausfällig, beleidigte und bedrohte die Angestellten. Zudem konnte der 23 - jährige Landshuter keinen Eigentumsnachweis für sein Fahrrad erbringen.

Die eingesetzten Polizeibeamten ermitteln derzeit unter anderem wegen Trunkenheit im Verkehr, Beleidigung, Bedrohung und wegen eines Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz.

− pnp