Landkreis Landshut

Unfallflucht: Autofahrer kommt zweimal von Straße ab und fährt durch Maisfeld

22.06.2022 | Stand 23.06.2022, 9:29 Uhr

Ein unbekannter Autofahrer ist am Dienstagabend in Altfraunhofen (Landkreis Landshut) von der Fahrbahn abgekommen und durch ein Maisfeld gefahren - danach ist er von der Unfallstelle geflüchtet. −Symbolbild: dpa

Ein unbekannter Autofahrer ist am Dienstagabend in Altfraunhofen (Landkreis Landshut) zweimal von der Straße abgekommen und durch ein Maisfeld gefahren - danach ist er von der Unfallstelle geflüchtet.



So schildert die Polizei den Unfallhergang: Der Unbekannte war gegen 22.15 Uhr auf der Ortsverbindungsstraße von Wörnstorf kommend in Richtung Baierbach unterwegs. Auf Höhe der Ortschaft Guggenberg kam das Auto in einer Linkskurve nach rechts von der Straße ab und fuhr durch ein angrenzendes Maisfeld. Nach ca. 60 Metern fuhr der Unbekannte wieder auf die Fahrbahn.

Anschließend kam er nach links von der Straße ab und fuhr in eine angrenzende Wiese. Nach einigen Metern fuhr der Unbekannte erneut auf die Ortsverbindungsstraße.

Unbekannter hilft beim Abschleppen

An dem Maisfeld entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Das Auto wurde am linken Hinterreifen beschädigt und anschließend von einem anderen Auto, vermutlich einem VW Golf, in Richtung Baierbach abgeschleppt.

Der Autofahrer entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Sachschaden am Maisfeld zu kümmern. Bei dem Fahrzeug des Unfallverursachers soll es sich laut Zeugenangaben um einen älteren VW Sharan mit Vilsbiburger Kennzeichen handeln. Der Fahrer war ca. 40 Jahre alt, schlank und etwa 1,75 m groß. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Vilsbiburg unter 08741/96270.

− red