Polizeieinsatz

Telefon mit Fernbedienung verwechselt: Seniorin setzt mehrmals Notruf ab

06.10.2021 | Stand 06.10.2021, 16:37 Uhr

Das Telefon hatte eine alte Frau mit der Fernbedienung verwechselt. −Foto: Symbolbild

Eine ältere Frau aus dem Landkreis Dingolfing-Landau hat am Mittwoch die Rettungsleitstelle in Landshut in Aufruhr versetzt. Sie hatte versehentlich mehrmals den Notruf gewählt.

Gegen 2.50 Uhr ging dort mehrmals ein Notruf ein. Da sich der Anrufer nicht meldete und auch ein Rückruf nicht möglich war, konnte nicht ausgeschlossen werden, dass sich eine Person in einer Notlage befindet.

Polizei rückte aus

Wie die Polizei mitteilt konnte über die Telefonnummer die Adresse des Anschlussinhabers ermittelt werden und eine Polizeistreife dorthin geschickt werden. Angetroffen wurde vor Ort eine ältere Dame und das glücklicherweise gesund.

Telefon mit Fernbedienung verwechselt

Es stellte sich heraus, dass die Frau nur versucht hatte den Fernseher auszuschalten. Leider tat sie das nicht mit der Fernbedienung, sonder mit dem Mobilteil des Telefons, auf dem sie zufällig immer auf die 112 tippte.

− lnp