Für Jubilare

Stadt Landshut verschenkt Gastro-Gutscheine an Senioren

01.07.2021 | Stand 01.07.2021, 16:50 Uhr

Immer der jonglierenden Bedienung nach: Diese Aufkleber weisen den Senioren demnächst den Weg, wo in der Stadt Landshut die Gastro-Gutscheine eingelöst werden können. −Foto: Stadt Landshut

Der Seniorennachmittag auf der Dult ist eine schöne Tradition und beliebt bei den älteren Mitbürgern der Stadt Landshut. Nachdem heuer erneut die Frühjahrsdult und damit auch der Seniorennachmittag aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen mussten, gibt es wieder eine Alternative für die Jubilare.

Landshuter Senioren, die bis Ende Juni ihren 70., 75. oder 80. Geburtstag feiern beziehungsweise älter als 80 Jahre alt geworden sind, werden mit Wertzeichen von je 2 mal 5 Euro beschenkt, die sie bis Ende dieses Jahres bei teilnehmenden Landshuter Gastronomiebetrieben einlösen können. Das teilte die Stadt am Donnerstag mit. Sämtliche Wertzeichen wurden demnach inzwischen verschickt: Insgesamt 3237 Altersjubilare durften sich in diesen Tagen über Post freuen.

OB Putz dankt Gastronomen für Solidarität

Oberbürgermeister Alexander Putz hofft, dass die Senioren die Wertzeichen nun rege nutzen: „Ich weiß, wie sehr sich viele ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger jedes Jahr auf die Seniorennachmittage freuen – und wie traurig sie über die wiederholte, pandemiebedingte Absage der Frühjahrsdult waren“, so der Rathauschef. „Mit den Gastronomie-Gutscheinen können wir allen eine kleine Entschädigung bieten. Und ich bin sicher, dass unsere Senioren auch in den schönen Restaurants, Cafés und Biergärten, die sich beteiligen, einige heitere und unbeschwerte Stunden verbringen werden.“

Besonderen Dank verdienen laut Putz die vielen Gastronomen, die sich der Aktion gerne angeschlossen haben: „Ohne sie wäre das Vorhaben zum Scheitern verurteilt gewesen“, so Putz. „Schön, dass wir auch in diesem Fall auf die Flexibilität und Solidarität unserer Gastwirte zählen können. Das ist ein weiteres Beispiel für den Zusammenhalt der gesamten Stadtgesellschaft – gerade auch in dieser schwierigen Zeit.“

Weitere Gastronomen können mitmachen

Eine Liste mit den Betrieben, die an der Initiative teilnehmen, ging allen Gutschein-Empfängern mit den Wertzeichen zu. Eine ständig aktualisierte und ergänzte Übersicht der Betriebe sowie weitere Informationen zu der Aktion sind zudem auf der Homepage der Stadt zu finden. Unter dieser Adresse können sich auch Gastronomen, die sich noch beteiligen möchten, jederzeit registrieren.

Damit in der Stadt sichtbar ist, bei welchen Betrieben die Gutscheine angenommen werden, können die teilnehmenden Gastronomen den Kunden mit Aktionsaufklebern den Weg weisen. Die Aufkleber mit dem etwas abgeänderten Dult-Logo können in der Touristinfo im Rathaus in der Altstadt abgeholt werden.

− red