Junge Frau verletzt sich schwer

Motorrad-Fahrerin kracht in entgegenkommendes Auto

30.03.2021 | Stand 30.03.2021, 14:31 Uhr

Nach dem Unfall musste die enge Straße einige Zeit gesperrt werden. Foto: Sobolewski

Schwerer Unfall am Montagabend bei Altfraunhofen: Eine 17-Jährige geriet mit ihrem Motorrad in ein entgegenkommendes Auto und verletzte sich schwer.

Von tg/lw

Altfraunhofen. Großeinsatz am Montagabend bei Altfraunhofen. Eine 17-jährige Motorrad-Fahrerin kollidierte in einem Kurvenbereich frontal mit einem entgegenkommenden Auto. Um 17.54 Uhr war die junge Frau mit ihrem Zweirad von Baierbach kommend in Richtung Altfraunhofen unterwegs. Bei einer engen Rechtskurve – auf Höhe der Ortschaft Holzmann – kam die 17-Jährige aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommender Pkw-Fahrer konnte der jungen Fahrzeugführerin mit seinem Wagen nicht mehr ausweichen und die beiden Fahrzeuge krachten ineinander.



Die schwerverletzte Motorradfahrerin wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus verbracht. Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt. Die beiden Fahrzeuge mussten durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Die Unfallstelle musste in dem Zeitraum der Unfallaufnahme vollständig gesperrt werden. Durch die eingesetzten Feuerwehren wurde eine Umleitung eingerichtet.