Regensburg

Versuchter Raubüberfall auf Tankstelle: Kripo sucht Zeugen

13.07.2021 | Stand 13.07.2021, 16:31 Uhr

−Symbolfoto: dpa

Die Regensburger Polizei berichtet von einem versuchten Tankstellenraub am vergangenen Donnerstag. Die Kriminalpolizei bittet in diesem Fall um Hinweise aus der Bevölkerung.

Laut Angaben der Polizei erstattete ein Tankstellenpächter Anzeige. Am vergangenen Donnerstag habe gegen 22.15 Uhr ein unbekannter Mann seine Tankstelle in der Puricellistraße betreten, die Kassiererin bedroht und die Herausgabe von Geld gefordert. Eine Waffe zeigte er nicht vor. Die Kassiererin weigerte sich und gab dem Unbekannten keine Wertsachen. Der Polizei zufolge floh er daraufhin ohne Beute aus der Tankstelle in unbekannte Richtung. Verletzt wurde niemand.

Die Kripo Regensburg hat die Ermittlungen aufgenommen. Mit dieser Personenbeschreibung bitten die Ermittler unter 0941/506-2888 um Zeugenhinweise.

So wird der unbekannte Täter beschrieben:

-Junger Mann (ca. 17-20 Jahre alt)
-Schlanke bis sehr schlanke Figur
-Nord-/westeuropäische Erscheinung
-Blonde Haare; seitlich kurz, oben länger und zur Seite gekämmt
-Schwarze Kapuzenjacke
-Darunter weißes T-Shirt
-Dunkle/schwarze Hose
-Weiße Sneaker/Turnschuhe mit einem breiten schwarzen Streifen jeweils an der Fußinnen und -außenseite
-Weiße Mund-Nasen-Bedeckung

− luz