Natur

Teilabschnitt an der Pilsen-Allee begrünt – das Regensburger Gartenamt pflanzt 140 Bäume

16.03.2021 | Stand 18.03.2021, 16:01 Uhr

Foto: 123rf.com

An der Lärmschutzwand entlang des Baugebiets „Am Brandlberg“ wird derzeit der letzte Teilabschnitt an der Pilsen-Allee begrünt.

Von Stadt Regensburg/Pressemitteilung

Regensburg. Auf einer Strecke von rund einem Kilometer werden zwischen der Grünthaler Straße und dem Sportverein am Brandlberg circa 140 Bäume gepflanzt. Außerdem wird eine Fläche von insgesamt circa 2.000 Quadratmetern mit heimischen Kräutern und Blumen angesät.

Um den Bäumen optimale Voraussetzungen zu bieten, wird für jeden Baum eine große Baumgrube erstellt und mit Spezialbaumsubstrat aufgefüllt. Nach der Pflanzung erhalten die Bäume eine Verankerung mit Baumpfählen und einen großen Gießrand. Als Baumarten wurden Ahorn, Linden, Platanen, Kastanien und Eschen ausgewählt. Die Bäume stammen ausschließlich aus der städtischen Baumschule und wurden speziell als Alleebäume ge- beziehungsweise erzogen.