Vor Schulbeginn

Regensburger Impfzentrum bietet Beratung mit Kinderärztin an

01.09.2021 | Stand 01.09.2021, 17:29 Uhr

−Symbolbild: dpa

Vor Schulbeginn wächst die Nachfrage nach Kinderimpfungen gegen das Corona-Virus. Daher bietet das Regensburger Impfzentrum wieder eine Beratung mit einer Kinderärztin an.

Die pädiatrische Impfberatung findet im Impfzentrum am Dultplatz von Freitag, 3. September, bis Sonntag, 5. September, jeweils von 8 bis 17 Uhr statt. Wer sich im Anschluss für eine Impfung entscheidet, kann diese gleich vor Ort durchführen lassen, heißt es in einer Pressemitteilung. Kinder und Jugendliche von zwölf bis 17 Jahren können sich seit Mitte Juli 2021 im städtischen Impfzentrum impfen lassen. Es wird ausschließlich der Impfstoff von Biontech verimpft. Eine vorherige Anmeldung oder Online-Registrierung ist nicht erforderlich. Zur Impfung müssen der Personalausweis und, wenn vorhanden, der Impfpass mitgebracht werden.

Richard Leberle, Leiter des städtischen Impfzentrums freut sich, dass bereits rund 1150 Kinder und Jugendliche im Impfzentrum ihre Corona-Schutzimpfung erhalten haben. „Ich bin froh darüber, dass wir Kindern und Jugendlichen ab zwölf Jahren eine Impfung anbieten können. Denn unabhängig vom Alter schützt man durch eine Impfung nicht nur sich selbst vor einem schweren Verlauf, sondern auch die Familie und die Mitmenschen.“

− pnp