Firma in Nittenau

Nach Streit: Mitarbeiter verletzt Kollegen (19) mit heißem Kaffee

02.11.2022 | Stand 02.11.2022, 15:59 Uhr

Weil zwei Kollegen in einer Nittenauer Firma in Streit gerieten, wurde frisch aufgebrühter Kaffee kurzerhand zweckentfremdet. −Symbolbild: Nicolas Armer/dpa



Nittenau.Ein Streit unter Angestellten einer Nittenauer Firma nahm für einen 19-Jährigen ein unschönes Ende. Der junge Mann wurde von seinem Kollegen gleich zwei Mal mit heißem Kaffee übergossen und dadurch im Gesicht verletzt.

Wie die Polizei mitteilt, soll sich der Vorfall bereits vergangenen Freitag gegen 14 Uhr ereignet haben. Die beiden Männer gerieten in einer Nittenauer Firma in Streit. Im weiteren Verlauf soll ein 51 Jahre alter Arbeiter seinen 19-jährigen Kollegen zwei Mal mit heißem Kaffee übergossen haben. Der junge Mann wurde dadurch im Gesicht leicht verletzt. Den 51-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung.