Samt Kinderfahrrad

Lastwagenfahrer schleift Dreijährige in der Oberpfalz mit

11.05.2022 | Stand 11.05.2022, 21:38 Uhr

Da sich das Kind an der Sattelzugmaschine verfing, wurde es samt dem Fahrrad mitgeschleift. −Symbolbild: dpa

Beim Linksabbiegen erfasste ein 61-Jähriger in Neumarkt in der Oberpfalz ein Mädchen auf ihrem Fahrrad. Aufmerksame Passanten verhinderten Schlimmeres.



Ein Lkw-Fahrer hat am frühen Mittwochnachmittag in Neumarkt ein dreijähriges Mädchen erfasst. Wie die Neumarkter Polizei mitteilt, kam der 61-Jährige in seiner Sattelzugmaschine mit Anhänger aus Richtung Deining und wollte nach links in Richtung Hasenheide auf die Ingolstädter Straße abbiegen. An der Kreuzung übersah er dabei das Mädchen auf ihrem Kinderrad.

Das Kind wollte in Begleitung seiner Mutter gerade auf der Fußgängerfurt die Ingolstädter Straße in Richtung Deining überqueren. Der Lkw erfasste die Dreijährige auf ihrem Fahrrad mit der linken Vorderseite der Zugmaschine. Da sich das Kind an der Sattelzugmaschine verfing, wurde es samt dem Fahrrad mitgeschleift.

Erst durch Zeugen auf Kind aufmerksam geworden

Erst auf Zurufe von aufmerksamen Passanten bemerkte der Lkw-Fahrer das Kind. Er leitete sofort eine Notbremsung ein und kam circa 50 Meter nach der Fußgängerfurt zum Stehen. Das kleine Mädchen wurde vom Rettungsdienst behandelt und in ein Klinikum gebracht.

Die Dreijährige erlitt nach Angaben der Polizei glücklicherweise nur leichtere Verletzungen. Am Kinderrad entstand ein leichter Sachschaden in Höhe von 100 Euro. Die Polizeiinspektion Neumarkt hat die Ermittlungen zum Verkehrsunfall eingeleitet.

− pnp