Beste Quote in Bayern

Fünf von zwölf Regionen in Niederbayern haben nun die Inzidenz Null

26.06.2021 | Stand 26.06.2021, 8:37 Uhr

−Symbolbild: Michael Kappeler/dpa

Von Katarina Cavar

Drei kreisfreie Städte und neun Landkreise umfasst der Bezirk Niederbayern. Insgesamt fünf davon haben nun den Sieben-Tage-Inzidenzwert von Null erreicht. Das ist die beste Quote in ganz Bayern.

Lesen Sie dazu auch:
Bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz fällt unter 6

Am Samstag gab das Robert Koch-Institut (RKI) in seiner Statistik auch für den Landkreis Kelheim null Corona-Neuinfektionen innerhalb der vergangenen sieben Tage an. Daneben halten bereits die Landkreise Freyung-Grafenau, Regen, Straubing-Bogen sowie die Stadt Straubing stabil die Nuller-Inzidenz - Straubing bereits seit vergangenen Donnerstag (17. Juni).



Es gibt laut den RKI-Zahlen vom Samstag neben den fünf niederbayerischen Regionen aktuell nur zwei weitere in ganz Bayern mit einer Inzidenz von Null: die kreisfreie Stadt Memmingen in Schwaben und der Landkreis Haßberge in Unterfranken.


Alle aktuellen Entwicklungen in der Region lesen Sie in unserem Corona-Ticker. Die neuesten Corona-Daten aus den einzelnen Landkreisen sowie Statistiken zur Lage in den Kliniken finden Sie in unserer großen Datenübersicht.




Mehrere Landkreise in Südostbayern sind nah dran, ebenfalls in den „Nuller-Club“ aufgenommen zu werden: In Niederbayern sind die Landkreise Passau (Inzidenzwert am Samstag: 1,6), Landshut (2,5) und Deggendorf (3,3) am nächsten dran. In Südostoberbayern hat derzeit nur die Stadt Rosenheim einen Inzidenzwert unter 5 (genau: 4,7). Bis auf die Stadt Landshut (19,1) und dem Landkreis Traunstein (13) weisen aber bereits alle kreisfreien Städte und Landkreise aus der Region einen Inzidenzwert unter zehn auf.