Für die über 80-Jährigen

Dreifachturnhalle in Sinzing wird zum mobilen Impfzentrum – nächster Termin am 7. April

12.03.2021 | Stand 18.03.2021, 16:10 Uhr

Foto: Gemeinde Sinzing

Die Gemeinde Sinzing freut sich sehr, dass 220 Seniorinnen und Senioren der Personengruppe „80 plus“ am 10. März in einem mobilen Impfzentrum in der Dreifachturnhalle Sinzing ihre erste Corona-Schutzimpfung erhalten haben.

Von Gemeinde Sinzing/Pressemitteilung

Sinzing. Dank der guten Vorbereitung der Örtlichkeit durch das Technische Hilfswerk, das Bayerische Rote Kreuz und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeinde konnten die Impfungen pünktlich um 9.45 Uhr beginnen. Acht Verwaltungsmitarbeiter übernahmen die Anmeldung der Gemeindebürger bei Ankunft in der Turnhalle und die Begleitung der Senioren zwischen den einzelnen Stationen. Nach einem kurzen Aufenthalt im Wartebereich wurden die Impflinge an die mobilen Ärzteteams des BRK übergeben, für die im Mittelteil der Turnhalle drei Zelte für die Impfstationen errichtet wurden. Nach der Impfung kümmerten sich die ehrenamtlichen Mitarbeiter der BRK-Bereitschaft Sinzing im Ruhebereich um die Nachsorge der Senioren.

Bürgermeister Patrick Grossmann bedankt sich bei allen Mitwirkenden für den reibungslosen Ablauf der Impfaktion. Für die Zweitimpfung der Seniorinnen und Senioren wird die Dreifachturnhalle in Sinzing in vier Wochen, am 7. April, dann erneut in ein Impfzentrum verwandelt.