Straubing

Stadt Straubing wieder unter der 165er-Schwelle

14.05.2021 | Stand 14.05.2021, 17:26 Uhr

Die Inzidenz in der Stadt Straubing ist wieder gesunken. Am Freitag wurde sie beim RKI mit 154,8 angegeben (Stand 14.5., 0 Uhr)- und lag damit unter der für Grundschulen relevanten Marke von 165.




Alle aktuellen Entwicklungen in der Region lesen Sie in unserem Corona-Ticker. Die neuesten Corona-Daten aus den einzelnen Landkreisen sowie Statistiken zur Lage in den Kliniken finden Sie in unserer großen Datenübersicht.








Weil die Inzidenz aber noch am Donnerstag über der Marke lag (173,7), beginnt die 5-Tage-Frist für etwaige Lockerungen im Schulbetrieb am Freitag von Neuem. Weil Neuerungen erst am übernächsten Tag nach Ablauf der 5-Tage-Frist in Kraft treten, ist Präsenz- und Wechselunterricht damit nach Angaben der Stadt in Straubing frühestens am kommenden Donnerstag möglich. Voraussetzung dafür ist, dass die Inzidenz bis dahin konstant unter 165 bleibt.



Mittlerweile sind in Straubing und im Landkreis Straubing-Bogen 57.500 Erstimpfungen und 14.6000 Zweitimpfungen durchgeführt worden.

− age