Weitere Impfangebote

Keine „Nuller-Inzidenz“ mehr: Werte im Raum Straubing steigen

14.07.2021 | Stand 14.07.2021, 15:10 Uhr

−Symbolbild: Sebastian Gollnow/dpa

Knapp vier Wochen lang hatte die Stadt Straubing eine Sieben-Tage-Inzidenz von 0. Am Mittwoch meldet das RKI aber wieder einen Wert von 2,1 für die Stadt.




Alle aktuellen Entwicklungen in der Region lesen Sie in unserem Corona-Ticker. Die neuesten Corona-Daten aus den einzelnen Landkreisen sowie Statistiken zur Lage in den Kliniken finden Sie in unserer großen Datenübersicht.




Auch im Landkreis Straubing-Bogen hat sich die Inzidenz nach zwei Fällen zu Wochenbeginn am Mittwoch leicht von 1 auf 2 erhöht. Dort liegen nach Angaben des Landratsamts insgesamt 5371 Corona-Fälle seit Pandemiebeginn vor. 5226 Personen gelten als genesen, 141 Menschen im Landkreis sind insgesamt in Zusammenhang mit Corona gestorben. Aktuell als infiziert gelten vier Personen.



Weitere Impfangebote in den Städten Bogen und Straubing



Außerdem informiert das Landratsamt darüber, dass es am Donnerstag, 15. Juli, von 12 bis 14.30 Uhr ein weiteres Impfangebot in der Stadt Bogen im Haus der Begegnung in der Bahnhofstraße 3 gibt. Ein mobiles Team aus dem Impfzentrum werde dort im Einsatz sein. Das Impfangebot stehe allen Bürgern zur Verfügung, nicht nur den Nutzern der dortigen Tafel. Eine Voranmeldung sei nicht erforderlich, Personalausweis und - soweit vorhanden - das Impfbuch sind mitzubringen. Bei der Feierabend- und Spontanaktion im Impfzentrum am Dienstag haben 187 Personen das Angebot für eine Erstimpfung wahrgenommen, meldet das Landratsamt.



Auch die Stadt Straubing bietet in den nächsten Tagen weitere mobile Impfangebote an. Am Donnerstag, 15. Juli, steht von 13 bis 17 Uhr erneut ein Impfbus bei der Tafel des Malteser Hilfsdienstes (Johannes-Kepler-Straße 11d, Biendl-Busparkplatz). Am Freitag, 16. Juli, steht der Impfbus zur selben Zeit in der Allensteiner Straße vor Hausnummer 12 und am Samstag, 17. Juli, von 10 bis 14 Uhr auf dem Parkplatz von Möbel Wanninger/Hornbach (Aiterhofener Straße 220/222). Das Impfangebot gelte jeweils, solange der Impfstoffvorrat vor Ort reicht. Eine Voranmeldung sei nicht erforderlich, Personalausweis und - soweit vorhanden - das Impfbuch sind mitzubringen. Aktuell seien auch im Impfzentrum Termine verfügbar, der Impfstoff kann, je nach Verfügbarkeit, noch vor Ort ausgewählt werden. Darüber informiert die Stadt Straubing auf ihrer Internetseite.

− tka