Rottenburg an der Laaber

Mofafahrer verursachen Unfall mit verletztem Mädchen und flüchten

11.07.2021 | Stand 11.07.2021, 10:58 Uhr

−Symbolbild: dpa

Eine zehnjährige Radfahrerin ist am Samstagmittag bei einem Unfall in Rottenburg an der Laaber (Landkreis Landshut) verletzt worden. Die Verursacher, zwei Mofafahrer, sind daraufhin geflüchtet.



Der Unfall ist gegen 13.15 Uhr auf dem Radweg zwischen Marktstauden und Oberlauterbach passiert. Zwei Mofafahrer sind der Polizei zufolge sehr nahe an einem Mädchen und ihrer Freundin vorbeigefahren, die mit dem Fahrrad unterwegs waren. Einer der Mofafahrer soll nach Polizeiangaben sogar nach dem Mädchen gegriffen haben, wodurch die Zehnjährige gestürzt ist. Die Mofafahrer fuhren anschließend weiter in Richtung Oberlauterbach.



Das Mädchen erlitt durch den Sturz eine Armfraktur und musste im Krankenhaus behandelt werden. Die Polizei Rottenburg ermittelt nun unter anderem wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Einer der bislang unbekannten Täter soll mit einem blauen Mofa gefahren sein. Wer sachdienliche Hinweise zu der Tat oder den Tätern geben kann, wird gebeten, sich unter 08781/9414-0 zu melden.

− tka