„Eine katastrophale Sturzflut“

Landshuts Oberbürgermeister Putz spricht über die Unwetter-Katastrophe

30.06.2021 | Stand 30.06.2021, 10:54 Uhr

−Foto: News5

Das Unwetter, das am Abend des Dienstag und in der Nacht auf Mittwoch über und in Landshut wütete, sei „eine Katastrophe“ für die Stadt, sagt Landshuts Oberbürgermeister Alexander Putz in einer ersten Reaktion.



„Wir haben eine Sturzflut-Katastrophe erlebt, die wir so nicht erlebt haben... unvorstellbare Wassermassen sind niedergegangen... das waren unvorstellbar Regenmassen...“, sagt Putz. Straßen standen unter Wasser, Wassermassen schossen durch die Stadt.







An vielen Orten flossen die Wassermassen ungehindert in die Kellerräume. So auch in einen Biergarten. Der Wirt ist fassungslos. „Man versucht zu retten aber man kann nichts retten. Die Keller sind vollgelaufen“, berichtet Peter Stricks, Betreiber eines Biergartens. Nach der Pandemie wollte er wieder so richtig mit der Gastronomie starten. Jetzt muss er und seine Belegschaft einmal aufräumen.

− kse





Sehen Sie weitere Eindrücke der Nacht und den Biergartenbetreiber sowie Oberbürgermeister Alexander Putz im Video: