Corona-Zahlen

Inzidenzen in Stadt und Landkreis Landshut sinken deutlich

16.12.2021 | Stand 16.12.2021, 15:25 Uhr

−Symbolbild: dpa

Die Sieben-Tage-Inzidenzen in Stadt und Landkreis Landshut sind laut RKI am Donnerstag deutlich gesunken: In der Stadt von 355,8 auf 298,4 und im Landkreis von 441,7 auf 387,7.

Die Intensivbettenbelegung im Leitstellengebiet Landshut liegt nach Angaben der Stadt bei 87,7 Prozent. 57 belegte Intensivbetten gibt es im Leitstellengebiet, darunter befinden sich 19 Covid-19-Fälle, davon werden zehn invasiv beatmet. Acht Intensivbetten im Leitstellengebiet (Dingolfing, Kelheim, Landau, Landshut, Vilsbiburg) sind frei (Stand: 16. Dezember, 6.30 Uhr).

Alle aktuellen Entwicklungen in der Region lesen Sie in unserem Corona-Ticker. Die neuesten Corona-Daten aus den einzelnen Landkreisen sowie Statistiken zur Lage in den Kliniken finden Sie in unserer großen Datenübersicht.



Es ist kein neuer Todesfall hinzugekommen, die Zahl liegt laut Stadt nach wie vor bei 135. Als aktiv infiziert gelten 442 Fälle, 424 Fälle befinden sich in häuslicher Quarantäne mit Wohnsitz in Landshut, 18 Fälle sind hospitalisiert.

Impfaktionen im Landkreis Landshut

Die bevorstehenden Impfaktionen im Landkreis Landshut: 18. Dezember von 9 bis 15 Uhr, Bürgerhaus Geisenhausen, Martin-Zeiler-Str. 3, 84144 Geisenhausen, ohne Termin; 20., 21. und 22. Dezember von 12 bis 20 Uhr, Mehrzweckhalle-Laabertal, Josef-Wiesmüller-Str. 3, 84056 Rottenburg a.d.Laaber, nur mit Termin; 23. Dezember von 12 bis 20 Uhr, Ballsporthalle Vilsbiburg, Urbanstraße 2, 84137 Vilsbiburg, nur mit Termin.

Für die Impfaktionen in Rottenburg und Vilsbiburg ist eine vorherige Terminbuchung im Internet auf Impfzentrum Bayern nötig. Hierzu müssen Interessierte in ihrem Account das Impfzentrum Kumhausen auswählen und erst bei der Terminvereinbarung dann den von ihnen gewünschten Standort. Diese Sonderimpfaktionen sind eine Ergänzung zum bestehenden Impfangebot durch das Impfzentrum in Kumhausen-Preisenberg. Hier läuft der Betrieb weiter von Sonntag bis Donnerstag von 8 bis 16 Uhr. Eine vorherige Terminbuchung beim Impfzentrum Bayern online erforderlich.

Innerhalb der vergangenen sechs Wochen wurden vom Impfzentrum und den mobilen Teams fast 20.000 Impfdosen verabreicht. Hinzu kommen gut 23.000 Impfbehandlungen gegen das Coronavirus, die durch die Hausärzte im Landkreis Landshut durchgeführt wurden.

− tka