Großeinsatz am Sonntag in Ergolding

Brand in Autohaus – 165 Feuerwehrleute im Einsatz, gewaltiger Sachschaden

11.04.2021 | Stand 12.04.2021, 16:06 Uhr

Foto: Sobolewski

Großbrand in Autohaus in Ergolding: 165 Feuerwehrleute kämpften am Sonntag gegen die Flammen!

Von dc/lw

Ergolding. Beim Brand eines Autohauses in der Moosfeldstraße in Ergolding (Lkr. Landshut) ist am Sonntagvormittag (11. April) enormer Sachschaden entstanden.

Wie die Polizei mitteilt, war das Feuer gegen 10 Uhr im Bereich der Werkstatt ausgebrochen. Die eingesetzten Feuerwehren aus der Umgebung konnten ein Übergreifen auf andere Gebäudeteile verhindern. Die Werkstatt, die darin untergestellten Fahrzeuge und eine auf dem Dach installierte Photovoltaikanlage wurden jedoch schwer beschädigt oder zerstört. Verletzt wurde niemand. Nach ersten Schätzungen soll sich der Sachschaden auf etwa 500.000 Euro belaufen.

„Im Einsatz waren neben den Beamten der Polizei insgesamt 165 Feuerwehrkräfte und 15 Mitarbeiter des Rettungsdienstes“, so ein Polizeisprecher. Die Kripo Landshut hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.