Zwei Menschen verletzt

Mann greift Bruder auf Hof im Kreis Dingolfing-Landau mit Eisenstange an

25.01.2023 | Stand 25.01.2023, 12:58 Uhr

−Symbolbild: Bundespolizei

Als ein Streit in der Familie eskaliert, greift ein 56 Jahre alter Mann im Landkreis Dingolfing-Landau zur Eisenstange. Er schlägt damit auf seinen Bruder und eine weitere Person ein. Die Polizei muss mit einem Großaufgebot anrücken.



Am Dienstag ging nach Angaben der Polizei ein Notruf ein. Darin war die Rede von einem Mann, der mit einer Eisenstange auf einen anderen einschlägt. Das Ganze spielte sich auf einem Hof bei Steinberg, einem Gemeindeteil von Marklkofen, ab.

Polizei rückt mit Elektroschockpistolen an



Die Polizei rückte mit einem Großaufgebot aus, es wurden Kräfte aus Landshut mit Distanz-Elektroimpulsgeräten alarmiert. Der 56-Jährige schlug mit einer zwei Kilogramm schweren Eisenstange auf seinen Bruder ein. Als eine dritte Person dazwischengehen wollte, traf der Angreifer auch diese mit der Stange im Gesicht.

Das könnte Sie auch interessieren: Streit in Deggendorf um Sitz im Bus eskaliert - Auto des Schlichters beschädigt

Die Einsatzkräfte konnten den Mann auf dem Hof widerstandslos festnehmen. Es stellte sich heraus, dass dem Angriff ein Streit in der Familie vorausgegangen war. Nach einer verbalen Auseinandersetzung griff der 56-Jährige zur Eisenstange. Da er sich in einem psychischen Ausnahmezustand befand, kam er nach Abschluss des Polizeieinsatzes ins Krankenhaus. Die beiden Opfer der Auseinandersetzung mussten ebenso in die Klinik.

− kha