Mamming/Schönberg

Blumen an Dorfplatz ausgegraben - Anzeige wegen Diebstahls

27.05.2021 | Stand 27.05.2021, 16:03 Uhr

−Foto: Patrick Pleul/dpa

Auf eine besonders dreiste Idee ist eine Blumendiebin in Mamming (Landkreis Dingolfing-Landau) gekommen.

Die 71-Jährige machte sich am Mittwochmittag am Blumenbeet des Mamminger Dorfplatzes zu schaffen. Gegen 11.30 Uhr beobachtete eine Anwohnerin, wie sie dort mehrere Blumen ausgrub, nach Hause brachte und dort dann wieder einpflanzte.



Obwohl der entstandene Schaden laut einem Sprecher der Polizei mit etwa zehn Euro sehr gering geschätzt wird, muss die Seniorin mit einer Anzeige wegen Diebstahls rechnen. Im schlimmsten Fall erwarte sie eine strafrechtliche Verurteilung und eine saftige Geldbuße.

Baumdieb im Bayerwald

Ein weiterer Pflanzendieb war in den vergangenen Tagen auch in Schönberg (Landkreis Freyung-Grafenau) unterwegs. Am Marktplatz riss ein bislang Unbekannter in der Zeit zwischen dem 23. Mai und dem 25. Mai einen eingepflanzten Fächerahorn aus und nahm diesen mit. Der Schaden liegt hier laut Polizei mit 60 Euro etwas höher. Zeugen sollen sich bei der Polizei Grafenau unter der Telefonnummer: 08552/9606-0 melden.

− ajk