08.02.2018, 16:05 Uhr

Vandalismus im Straubinger Stadtgebiet Polizei sichert Blutspur und präsentiert mögliches Tatwerkzeug


Bei der Straubinger Polizei laufen die Ermittlungen zum Vandalismus im Stadtgebiet auf Hochtouren.

STRAUBING . Wie bereits gemeldet kam es in der Nacht auf Donnerstag (08.02.2018) zu einer Vielzahl von Sachbeschädigungen im Bereich der Innenstadt von Straubing und am Großparkplatz Am Hagen.

Im Rahmen der Spurensicherung konnten mehrere Spuren, darunter eine Blutspur, gesichert werden. Derzeit läuft die Auswertung der Spuren. Unter anderem wurde ein Skateboard sichergestellt, welches vermutlich bei der Tat verwendet wurde. An der Unterseite des Skateboards ist die Aufschrift „Zero Chris Cole“ angebracht. Hierbei dürfte es sich um die Marke handeln. Das Skateboard ist etwa 80cm lang und ca. 20cm breit. An der markanten Unterseite befindet sich neben der Aufschrift „Zero Chris Cole“ der Aufdruck einer E-Gitarre und vermutlich ein Brandfleck. Wer kann Angaben zu dem genannten Skateboard machen. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Straubing oder unter Tel.: 09421/868-0.

UPDATE: Straubinger Polizei ermittelt Tatverdächtige – es sind Teenager. Mehr Informationen gibt‘s hier


0 Kommentare