24.01.2018, 14:29 Uhr

Straße wieder frei Unfall an der Autobahnauffahrt – Rollerfahrer schwer verletzt

(Foto: limonzest/123f.com)(Foto: limonzest/123f.com)

Am Mittwochmorgen ereignete sich gegen 6.45 Uhr in der Christian-Seltmann-Straße in Weiden ein schwerwiegender Verkehrsunfall. Die Polizei hat nun weitere Erkenntnisse bekanntgegeben.

WEIDEN Eine junge 25-jährige Pressatherin befuhr mit ihrem Pkw die Bundesstraße B470 aus Richtung Pressath kommend und wollte an der Auffahrt zur Autobahn A93 in diese abbiegen. Hierbei übersah sie einen 59-jährigen Weidner mit seinem Roller, der gerade aus dem Stadtinneren auf der B470 nahte. Der Rollerfahrer konnte einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden und fuhr nahezu ungebremst in die rechte Seite des abbiegenden Pkws. Durch den Aufprall zog sich der Weidner eine offene Verletzung im Brustbereich zu und musste umgehend ins Weidner Klinikum zur Notversorgung gebracht werden. Wie seitens der Rettungskräfte zu vernehmen war, ist mit einem Ableben des Herrn Gott sei Dank nicht zu rechnen. Es bleibt derzeit bei den schwereren Verletzungen. Die Unfallstelle musste für längere Zeit – bis gegen 9 Uhr – halbseitig gesperrt werden. Feuerwehr und Polizei kümmerten sich um die Verkehrslenkung. Zu größeren Beeinträchtigungen im Berufsverkehr kam es aber nicht.

Ein Gutachter wurde zur Unfallrekonstruktion hinzugezogen. Beide Vehikel wurden sichergestellt und werden demnächst durch den Gutachter einer intensiven Prüfung unterzogen um den Unfallhergang lückenlos rekonstruieren zu können. Nachdem die Unfallstelle geräumt und gesäubert wurde, konnte der Verkehr gegen 9 Uhr wieder reibungslos fließen.

Hier geht‘s zur Erstmeldung:

Unfall in Weiden – Rollerfahrer schwer verletzt, Auffahrt zur A93 gesperrt


0 Kommentare