20.08.2019, 16:44 Uhr

Unfall in Regensburg Bei Rot über die Ampel – 62-Jährige wird beim Zusammenstoß mit einem Toyota in ihrem Audi eingeklemmt


Am Montag, den 19.08.2019, gegen 10:30 Uhr, kam es an der Kreuzung Kirchmeierstraße/Lilienthalstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Frau in ihrem Pkw eingeklemmt und schwer verletzt wurde.

REGENSBURG Zum Unfallzeitpunkt befuhr eine 62-Jährige mit ihrem Audi die Kirchmeierstraße stadtauswärts. Nach derzeitigem Ermittlungstand fuhr sie bei Rotlicht in die Kreuzung ein. Hier kam es zum Zusammenstoß mit einem Toyota. Dieser fuhr auf der Lilienthalstraße von der Unterführung kommend bei Grünlicht in den Kreuzungsbereich ein. Durch die Kollision wurde die Audi-Fahrerin in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Sie musste durch Kräfte der Berufsfeuerwehr mit technischen Gerät aus ihrem Fahrzeug geborgen werden. Anschließend wurde sie mit mittelschweren Verletzungen in ein Regensburger Krankenhaus eingeliefert. Der 75-jährige Fahrer des Toyota wurde durch den Unfall leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 30.000 Euro.

Hier geht‘s zur Meldung der Berufsfeuerwehr:

Schwerer Unfall in Regensburg – Feuerwehr muss eingeklemmte Frau aus ihrem Auto holen


0 Kommentare