11.02.2018, 15:48 Uhr

Messer und Flasche gezückt Brutale Szenen nach dem Köferinger Faschingszug

Foto: dezember7000/123RF (Foto: dezember7000/123RF)Foto: dezember7000/123RF (Foto: dezember7000/123RF)

Nach dem Köferinger Faschingszug kam es am Faschingssamstag zu brutalen Szenen, die auch böse hätten enden können. Ein Mintrachinger und ein Obertraublinger, beide 16 Jahre alt, drohten mit einem Messer und einer abgebrochenen Falsche.

KÖFERING Nach dem Faschingsumzug in Köfering kam es am Samstag, 10. Februar, kurz nach 20 Uhr zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Im Verlauf des Streits zog plötzlich ein 16-jähriger Mintrachinger ein Klappmesser, richtete es gegen zwei Heranwachsende und drohte ihnen mit den Worten „Ich steche euch ab!“. Sein Freund, ein 16-jähriger Obertraublinger, drohte ihnen mit einer abgebrochenen Flasche.

Beide Täter entfernten sich vom Tatort noch vor dem Eintreffen der Polizei, konnten aber in unmittelbarer Nähe bereits nach kürzester Zeit festgenommen werden. Alle Beteiligten standen deutlich unter Alkoholeinfluss. Bei einem wurde noch ein verschreibungspflichtiges Medikament aufgefunden. Da er für das Medikament kein Rezept vorweisen konnte, wurde ein Strafverfahren wegen dem Verstoß nach dem Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. Außerdem wurde gegen beide Jugendliche ein Strafverfahren wegen Bedrohung eingeleitet.


0 Kommentare