15.12.2017, 08:50 Uhr

Unfall in der Ausfahrt Königswiesen Feuerwehr musste auf die A93 ausrücken und zwei Unfallopfer aus ihrem Auto befreien

(Foto: Alexander Auer)(Foto: Alexander Auer)

Gegen 2.30 Uhr am Freitag, 15. Dezember, wurde der Rüstzug der Berufsfeuerwehr Regensburg zu einem Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen auf die Bundesautobahn A93 gerufen.

REGENSBURG Beim Eintreffen an der Unfallstelle bot sich folgendes Bild: Ein Pkw war in der Ausfahrt Königswiesen an einen Baum gefahren. Im Fahrzeug war eine Person eingeschlossen, die zweite Person jedoch eingeklemmt. Die eingeschlossene Person wurde aus dem Fahrzeug befreit und dem Rettungsdienst übergeben. Durch den Einsatz von Rettungsschere und Rettungsspreizer konnte eine Öffnung in das Fahrzeug geschaffen werden. So konnte auch die zweite Person aus dem Fahrzeug gerettet werden.

An der Einsatzstelle waren neben dem Rettungsdienst, dem Notarzt und der Polizei auch die Freiwilligen Feuerwehren Pentling und Graß eingesetzt.

Hier geht‘s zur Erstmeldung:

Schwerer Unfall auf der A93 – Pkw prallt gegen einen Baum, zwei Schwerverletzte


0 Kommentare