08.06.2019, 16:34 Uhr

75.000 Euro Schaden Radlader brennt komplett aus

(Foto: Hannes Lehner)(Foto: Hannes Lehner)

Am Freitag, 7. Juni, in den Morgenstunden gegen 7.40 Uhr, war ein 49-jähriger Ingolstädter mit seinem Radlader in westlicher Richtung auf der Gerolfinger Straße in Ingolstadt unterwegs. Der Mann bemerkte in seinem Fahrzeug Brandgeruch und Qualm aus dem Motorraum.

INGOLSTADT Als nun Flammen aus dem Motorraum schlugen, hielt er sein Fahrzeug sofort an. In kürzester Zeit stand der Lader in Vollbrand und brannte fast vollständig aus. Das Fahrzeug wurde durch die Berufsfeuerwehr Ingolstadt schließlich gelöscht. Durch die Lösch und Bergungsarbeiten kam es zu Verkehrsbehinderungen. Nach ersten Erkenntnissen, muss wohl von einem technischen Defekt ausgegangen werden. Der Schaden am Fahrzeug und an der Straße, beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 75.000 Euro. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.

Hier geht‘s zur Erstmeldung:

Technischer Defekt – Radlader gerät während der Fahrt in Brand


0 Kommentare