23.08.2018, 13:08 Uhr

Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren Feuer in einem Haus in Ihrlerstein gelegt – Tat ereignete sich wohl früher, als zunächst angenommen

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Die Abwesenheit eines Hausbesitzers nutzten bislang unbekannte Täter, über ein Fenster einen Brandbeschleuniger in das Haus in Ihrlerstein einzubringen und Feuer zu legen.

IHRLERSTEIN Zunächst ging man davon aus, dass sich die Tat im Starenweg in der Zeit am Samstag, 18. August, kurz nach Mitternacht bis etwa 2 Uhr ereignete. Aufgrund der kriminalpolizeilichen Ermittlungen, insbesondere die Überprüfung eines Thermostates, wird davon ausgegangen, dass der Brand bereits am Freitag, 17. August, zwischen 1.30 und 2 Uhr gelegt worden sein könnte. Der Sachschaden wird auf rund 200.000 Euro beziffert.

Die Kriminalpolizei Landshut bittet nochmals um sachdienliche Hinweise. Wer hat am Freitag, 17. August, im Starenweg in Ihrlerstein oder in der näheren Umgebung verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachten können? Hinweise werden erbeten an die Kriminalpolizeiinspektion Landshut unter der Telefonnummer 0871/ 9252-0.

Hier geht‘s zur Erstmeldung:

Feuer in einem Haus in Ihrlerstein gelegt – die Polizei sucht Zeugen


0 Kommentare