20.08.2018, 11:57 Uhr

Bewohner waren im Urlaub Feuer in einem Haus in Ihrlerstein gelegt – die Polizei sucht Zeugen

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Während Urlaubsabwesenheit der Hausbesitzer wurde in einem Einfamilienhaus im Starenweg in Ihrlerstein in einem Zimmer offensichtlich vorsätzlich Feuer gelegt.

IHRLERSTEIN Als der 40-jährige Hausbesitzer am Samstag, 18. August, zusammen mit seiner Lebensgefährtin von einer Urlaubsreise zurückkehrte, stellten sie fest, dass das Erdgeschoss vollständig verrußt war. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen ist davon auszugehen, dass bislang ein oder mehrere unbekannte Täter über ein gekipptes, vergittertes Fenster einen Brandbeschleuniger in das Haus einbrachten und in Brand setzten. Glücklicherweise erlosch das Feuer von selbst, am Haus entstand Sachschaden von rund 50.000 Euro.

Die Landshuter Kripo hat die weiteren Ermittlungen übernommen und bittet um Zeugenhinweise. Wer hat in der Zeit zwischen Samstag, 18. August, kurz nach Mitternacht bis etwa 2 Uhr, verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich des Starenweges festgestellt? Sachdienliche Hinweise werden erbeten an die Kriminalpolizeiinspektion Landshut unter der Telefonnummer 0871/ 9252-0 oder jede andere Polizeidienststelle.


0 Kommentare