28.03.2018, 10:21 Uhr

Großbrand in Eichendorf Neue Infos von der Polizei

Bei dem Großbrand waren 165 Feuerwehrleute im Einsatz. (Foto: FFW Eichendorf)Bei dem Großbrand waren 165 Feuerwehrleute im Einsatz. (Foto: FFW Eichendorf)

Nach dem Großbrand am Montagabend in Eichendorf verdichten sich die Hinweise auf die mögliche Brandursache. Auch die Schadenssumme kann mittlerweile genauer beziffert werden.

EICHENDORF Am Montag kam es gegen 19 Uhr im Eichendorfer Ortsteil Rengersdorf zum Brand einer Maschinenhalle (wir berichteten), eine Person wurde dabei leicht verletzt. In der Halle waren landwirtschaftliche Geräte und Fahrzeuge abgestellt, der Sachschaden wird laut Meldung der Polizei aktuell auf rund 700.000 Euro geschätzt.

Aufgrund der bisherigen Untersuchungen gehen die Ermittler der Landshuter Kripo von einem technischen Defekt als Brandursache aus, möglicherweise ging der Brand von einem in der Halle abgestellten Traktor aus. Hinweise auf Brndstiftung haben sich nicht ergeben.


0 Kommentare