28.05.2013, 09:41 Uhr

Unfall in der Nacht auf Dienstag Bei Bogen: Kreuzfahrtschiff mit 149 Passagieren rammt Eisenbahnbrücke

Foto: PolizeiFoto: Polizei

In der Nacht auf Dienstag hat ein Kreuzfahrtschiff die Eisenbahnbrücke über die Donau bei Bogen gerammt.

BOGEN Gegen 2.40 Uhr sollte das mit 149 Passagieren an Bord Richtung Regensburg fahrende Fahrgastkabinenschiff die Eisenbahnbrücke bei Bogen passieren. Der Schiffsführer hatte wegen des erhöhten Pegels bereits alle Geländer am Oberdeck abbauen lassen, aber die Durchfahrtshöhe falsch berechnet. Das Schiff rammte mit dem Oberdeck die Brücke. Dabei wurden die Aufbauten sowie drei Zelte und ca. 60 Stühle beschädigt. Die Wasserschutzpolizei schätzt den Schaden am Schiff auf ca. 20.000 Euro, an der Brücke entstand kein Schaden. Die Passagiere waren zu keiner Zeit in Gefahr, es wurde auch niemand verletzt. Der Unfall wurde in der Schleuse Straubing aufgenommen, anschließend konnte das Schiff die Fahrt bergwärts fortsetzen.


0 Kommentare