10.08.2015, 13:28 Uhr

Am Samstagabend Sexueller Übergriff auf junge Frau (16): Sie schrie um Hilfe – aber keiner half!

Foto: CasdorfFoto: Casdorf

Ein Mädchen ist auf dem Gäubodenvolksfest sexuell attackiert worden. Die Mutter des Mädchens erhebt schwere Vorwürfe.

STRAUBING Am späten Samstagabend ist es beim Gäubodenvolksfest offenbar zu einem sexuellen Übergriff auf ein Mädchen gekommen. Die 16-Jährige war gegen 23 Uhr im Bereich des Festplatzes unterwegs. Die Mutter des Teenagers zum Wochenblatt: „Sie wurde von Männern an der Brust und am Bauch angegrapscht. Sie wollten ihr auch unter das Dirndl greifen.“ Laut Aussage der Mutter habe ihre Tochter laut geschrien, doch niemand sei ihr zur Hilfe gekommen. Erst nach einigen qualvollen Augenblicken habe sich die junge Frau losreißen können und habe vor ihren Peinigern flüchten können. Der Schock sitzt natürlich tief. Eine Anzeige bei der Polizei gegen die unbekannten Männer sei allerdings nicht erstattet worden. Die Mutter: „Dabei kommt doch eh nix raus!“ 


0 Kommentare