17.10.2010, 11:40 Uhr

Was ist denn da los? Schon wieder Überfall auf Supermarkt!

Foto: lwFoto: lw

Bei einem Überall auf einen Supermarkt hat ein Unbekannter einen vierstelligen Eurobetrag erbeutet. Er hatte trotz der Anwesenheit mehrerer Kunden die Angestellte mit einer Pistole bedroht.

REGENSBURG Am Samstag, 16.10.2010, gegen 18.40 Uhr, hat ein unbekannter Täter, während sich noch mehrere Kunden im Supermarkt aufhielten, die 41-jährige Kassiererin mit einer Waffe bedroht und die Herausgabe von Bargeld gefordert. Er ließ sich das Geld, einen Betrag im unteren vierstelligen Eurobereich, in einen Beutel stecken und flüchtete zu Fuß auf der Donaustaufer Straße stadtauswärts in Richtung Gewerbepark. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen erfolglos.   Bei dem Überfall wurde niemand verletzt.   Beschreibung des flüchtigen Täters: Männlich, ca. 40 Jahre alt, 175 – 180 cm groß, er war bekleidet mit einer blauen Jeanshose, einer dunklen  Jacke und einer schwarzen Mütze, wobei er Jacke und Mütze tief ins Gesicht gezogen hatte. Zudem trug er eine Sonnenbrille und hatte sein Gesicht mit einem Schal bedeckt. Der Mann sprach mit ausländischem Akzent und war mit einer Pistole bewaffnet.   Wer  den Überfall beobachtet oder den Täter auf seiner Flucht gesehen hat, wird dringend gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Regensburg, Tel. 0941/506-2888, in Verbindung zu setzen.


0 Kommentare