05.04.2013, 15:28 Uhr

Illegale Pickerl Rechte Aufkleberaktion "Identitäre Bewegung" in Pocking – Täter ermittelt

Ende März 2013 tauchten plötzlich im Stadtgebiet von Pocking dutzende Aufkleber der "Identitären Bewegung" auf. Unter anderem waren die Aufkleber auf Fensterscheiben, Türen und Straßenschildern zu finden. Jetzt hat die Kriminalpolizei Passau die Täter ermittelt.

POCKING Sogar am Pockinger Rathaus fanden sich 15 Stück der etwa 11x7 cm großen Aufkleber. Die verschiedenen Texte auf den Aufklebern deuteten auf politisch rechtsmotivierte Täter hin. Auch an den Gebäuden anderer Institutionen, an Geschäften und sogar an Schildern im öffentlichen Raum fanden sich plötzlich diese Aufkleber.

Das Kommissariat Staatsschutz der Kriminalpolizei Passau hat daraufhin die Ermittlungen wegen Verstöße gegen das Pressegesetz und Sachbeschädigung aufgenommen.

Intensive Nachforschungen führten jetzt zur Ermittlung der Täter. In ersten Vernehmungen räumten die Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Aktion bereits ein. Weitere Recherchen hinsichtlich der "Identitären Bewegung" werden folgen.


0 Kommentare