25.06.2010, 10:22 Uhr

Wochenblatt-Angebot Leserreise nach Berlin

Das Bayerwald Wochenblatt bietet seinen Leserinnen und Lesern eine besondere Reise nach Berlin an: vom 22. bis 24. August geht es mit dem Bus in die Hauptstadt

REGEN Im August geht es mit dem Bayerwald Wochenblatt auf Leserreise nach Berlin. Wahrscheinlich ist die Hauptstadt Berlin die meistbesungene Stadt Deutschlands. Es muss schon etwas Besonderes in dieser Berliner Luft liegen, wenn man sogar darüber singen mag. Von Marlene Dietrich, die von ihrem Koffer in Berlin sang, über Frank Sinatra, der wohl A hot time in the town of Berlin erlebte, bis hin zu Udo Lindenbergs Sonderzug nach Pankow reicht die Liste der Songs. Nun: Für die Wochenblatt-Leser ist das alles möglich: Packen Sie Ihren Koffer für Berlin, nehmen Sie den Wochenblatt-Sonderbus und Sie werden ein paar heiße Tage in Berlin erleben und dort gerne auch die besondere Luft schnuppern können. Von Freitag, 20. August, bis Sonntag, 22. August, geht der Wochenend-Trip in die Hauptstadt. Gefahren wird einem Komfortbus der Aschenbrenner Bus Touristik GmbH aus Viechtach. Zwei Übernachtungen im zentralen 4-Sterne-Hotel NH-Hotel Kurfürstendamm lassen keine Wünsche offen – und das alles gibt es für nur 119 Euro pro Person. Wer eine Stadtrundfahrt buchen möchte oder eine Schiffahrt, muss noch 9 bis 15 Euro drauflegen. Für das Einzelzimmer werden 55 Euro Zuschlag berechnet. Zum Programm: Am Samstag besteht die Möglichkeit zur Stadtrundfahrt oder zu einer Schiffahrt auf der Spree. Nachmittags hat die Reisegruppe frei und jeder kann je nach seinen Interessen die Stadt erkunden. Am Sonntag steht noch ein Ausflug zum Schloss Sanssouci in Potsdam auf dem Programm. Berlin ist übrigens nicht nur Metropole, es ist auch eine grüne Stadt: Wer an lauen Sommerabenden durch den Grunewald spaziert, mit der kleinen Fähre zur malerischen Pfaueninsel übersetzt oder im Frühjahr die üppige exotische Pracht japanischer Kirschblüten bei einer Teezeremonie genießt, mag fast vergessen, dass Berlin in einem Jahr rund 146 Millionen Besucher aus aller Welt zu Gast hat. Rund 2.500 öffentliche Grün- und Erholungsanlagen aber auch etwa 180 Kilometer schiffbare Wasserstraßen mit rund 170 Brücken tragen zum Erscheinungsbild Berlins als grüne Hauptstadt bei. . Und natürlich ist Berlin die Stadt der Musik und Party: Von Pop bis Klassik, von Techno bis Weltmusik, von HipHop bis Jazz – Berlins lebendige Musikszene ist so bunt und abwechslungsreich wie die Stadt selbst und bietet Fans aller Stilrichtungen gute Musik zu günstigen Preisen. Musiker und DJs spielen die Sounds von morgen, die Clubs der Hauptstadt erfinden sich mit wechselnden Partykonzepten in ausgefallenen Locations ständig neu. Da in der Musikmetropole keine Sperrstunde gilt, brauchen einheimische Partygänger und Musiktouristen aus aller Welt gute Kondition – in den Diskotheken, Bars und Clubs der Musikmetropole wird bis in die frühen Morgenstunden gefeiert. Und natürlich: Berlin bietet ein unvergleichliches Einkaufserlebnis. Liebhaber edler Designermode, Schnäppchenjäger oder Trendsetter auf der Suche nach der neuesten Mode – Shopping-Fans und alle, die nach einem Aufenthalt in der deutschen Hauptstadt mehr als schöne Erinnerungen mit nach Hause nehmen möchten, kommen bei Berlins unglaublicher Vielfalt an Einkaufsmöglichkeiten in den großen Shoppingcentern, Kaufhäusern, kleineren Geschäften und edlen Boutiquen voll auf ihre Kosten. Also: Sicher ist, dass Berlin immer eine Reise wert ist. Wer dabei sein möchte, kann sich bei Bustouristik Aschenbrenner (09942/944610) oder beim Bayerwald Wochenblatt (09921/88233) anmelden. Übrigens: Einsteigen kann man in den Bus in Zwiesel, Regen und Viechtach


0 Kommentare