Heftige Eskalation

Szenen wie aus einem Film: Nachbar bedroht Ehepaar mit Kettensäge und Axt

11.09.2021 | Stand 11.09.2021, 11:31 Uhr

Symbolbild. −Foto: Pixabay

Was zuerst wie aus einem gruseligen Film klingt, ist am Freitagabend gegen 19.45 Uhr in Neuburg Wirklichkeit geworden. Alles begann mit einem Nachbarschaftsstreit, doch er sollte beinahe ein böses Ende nehmen.

Auslöser war laut Polizei ein bellender Hund, weshalb der 34-jährige Tatverdächtige mit seinen Nachbarn in Streit geriet, berichtet der Donaukurier. Doch die Streitigkeit eskalierte, der Mann habe, so die Beamten, das Nachbarehepaar sogar mit dem Tode bedroht. Weiter habe der Tatverdächtige versucht, auf seiner Terrasse eine Kettensäge zu starten, was ihm jedoch offensichtlich misslang, Er holte kurz darauf eine Axt aus seinem Haus, heißt es weiter in der Polizeimeldung. Damit stellte er sich erneut in bedrohlicher Art und Weise auf seine Terrasse. Zu einem körperlichen Angriff kam es nicht. Schließlich ging er wieder zurück in sein Haus, wo er sich einschloss.

Der tatverdächtige Mann konnte schließlich überzeugt werden, herauszukommen. Er wurde widerstandslos festgenommen und in einer psychiatrischen Klinik untergebracht. Er muss sich nun wegen dem Tatbestand der Bedrohung verantworten.

− pnp