Polizei bittet um Hinweise

Trotz Vollbremsung erfasst: Unbekannter fährt Schülerin an und haut ab

30.11.2022 | Stand 30.11.2022, 14:12 Uhr

Nachdem er eine 15-Jährige angefahren hatte, setzte ein Autofahrer in Nittenau seinen Weg fort, ohne sich um sie zu kümmern. −Foto: dpa

Eine 15-jährige Nittenauerin (Landkreis Schwandorf) ist am Dienstagmorgen in der Alten Regensburger Straße an der Einmündung zur Regentalstraße angefahren worden, teilt die Polizeistation Nittenau mit.



Gegen 7 Uhr überquerte sie die Straße auf dem Fußweg von der Pizzeria in Richtung Nettomarkt. Als sie diesen fast überquert hatte, bog ein bislang unbekannter Autofahrer von der Regentalstraße in die Alte Regensburger Straße ein.

Vollbremsung kann Zusammenstoß nicht mehr verhindern

Er sah die Schülerin und versuchte, seinen Wagen mit einer Vollbremsung zu stoppen. Die Bremsung erfolgte allerdings zu spät und er erfasste die 15-Jährige mit seiner rechten Front und langsamer Geschwindigkeit an der rechten Körperseite.

Verletzungen im Bauch- und Rückenbereich

Das Mädchen erlitt leichtere Verletzungen im Bauch- und Rückenbereich. Nachdem sie nicht hinfiel, setzte der Autofahrer seinen Weg fort, ohne sich um die 15-Jährige zu kümmern.

Diese konnte aufgrund des schnell ablaufenden Unfallhergangs keinerlei Angaben zum Wagen machen. Hinweise zum Unfallhergang und zum unfallflüchtigen Fahrer erbittet die Polizeistation Nittenau unter der Telefonnummer 09436-9038930.

− fk