Regenstauf

Orientierungsloser Mann greift Polizisten an: Kripo ermittelt

02.09.2021 | Stand 02.09.2021, 12:58 Uhr

−Symbolfoto: foto_bundespolizei

Ein scheinbar psychisch verwirrter Mann hat in Regenstauf (Landkreis Regensburg) einen Polizisten verletzt. Jetzt ermittelt die Kripo.

Am späten Mittwochabend, gegen 22.45 Uhr, ist ein Notruf eingegangen, dass sich in Regenstauf eine laut Polizei „desorientierte und zunehmend aggressive Person“ befinde. Ein zunächst eingetroffener Rettungsdienst musste ebenfalls die Unterstützung der Polizei anfordern.

Bei der Person handelte es sich um einen 36 Jahre alten Mann aus dem Landkreis Cham. Dieser ließ sich aber auch von den Polizisten nicht beruhigen und griff diese an. Die Beamten mussten den 36-Jährigen fesseln und festnehmen, was jedoch nur „unter Anwendung von Zwang“ möglich war, wie die Polizei mitteilte.

Ein Polizist wurde dabei leicht am Arm verletzt, der Tatverdächtige blieb unverletzt. Nach einer angeordneten Blutentnahme wurde er wegen seines psychischen Zustands in eine Fachklinik eingewiesen. Mittlerweile hat die Kriminalpolizei Regensburg die Ermittlungen zu dem Fall übernommen.

− lha