Drogenmissbrauch

Jugendliche haben 70 Gramm Marihuana auf Regensburger Spielplatz dabei

29.09.2022 | Stand 29.09.2022, 15:49 Uhr

Das Marihuana gehört nach derzeitigem Ermittlungsstand einem 14-Jährigen. −Symbolbild: Uwe Zucchi,dpa

Am Mittwoch hat die Polizei auf einem Spielplatz in Regensburg drei Jugendliche im Alter von 14 und 16 mit etwa 70 Gramm Marihuana erwischt.



Die Beamten kontrollierten am frühen Mittwochabend, gegen 18 Uhr, drei Jugendliche. Nach Angaben der Polizei nahmen die Beamten beim Aussteigen aus ihrem Auto in der Nähe eines Spielplatzes Marihuanageruch wahr. Deswegen kontrollierten sie einen 14-jährigen, sowie zwei 16-jährige Jungen, die sich auf dem Spielplatz nahe der Donau aufhielten.

Hierbei fanden die Ermittler ein Tütchen mit etwa 70 Gramm Marihuana, versteckt hinter einem Baum auf, teilt die Polizei weiter mit. Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei gehört die Droge dem 14-Jährigen. Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

− red