RKI-Zahlen am Dienstag

Corona-Update: Weitere Regionen überschreiten Inzidenz von 50

17.08.2021 | Stand 17.08.2021, 10:15 Uhr

−Symbolbild: Peter Steffen/dpa

Ein weiterer Landkreis und eine Stadt in der Region haben am Dienstag die Sieben-Tage-Inzidenz von 50 überschritten. Es handelt sich um das Berchtesgadener Land und die Stadt Rosenheim.

Lesen Sie dazu auch:
- Corona: Bayern kaufte Schüler-Schnelltests für 416 Millionen Euro

Nachdem die Inzidenz im Landkreis Berchtesgadener Land seit Sonntag gesunken ist, stieg sie am Dienstag wieder auf 52,9 und damit den ersten Tag über den kritischen Wert von 50. Diese Werte übermittelte das Robert Koch-Institut (RKI).



Dingolfing-Landau mit Abstand höchste Inzidenz

Deutlich gestiegen ist die Inzidenz in der Stadt Rosenheim: Der Wert kletterte von 47,2 am Montag auf 62,9 am Dienstag. Auch der Landkreis Rosenheim kratzt mit einer Inzidenz von 45,2 an der 50er Marke.

Die höchste Inzidenz in der Region weist aber nach wie vor der Landkreis Dingolfing-Landau auf. Zwar ist der Wert auf 83,8 gesunken (Vortag: 87,9), trotzdem liegt der Landkreis immer noch auf Platz 9 in Deutschland (Vortag: Platz 7). Seit Montag gelten dort bereits strengere Corona-Regeln.


Alle aktuellen Entwicklungen in der Region lesen Sie in unserem Corona-Ticker. Die neuesten Corona-Daten aus den einzelnen Landkreisen sowie Statistiken zur Lage in den Kliniken finden Sie in unserer großen Datenübersicht.




Wieder leicht gestiegen ist die Inzidenz im Landkreis Mühldorf am Inn, nämlich auf 62,1 (Vortag: 61,3). Dort treten ab sofort, 17. August, weitere Corona-Verschärfungen in Kraft.

Die Inzidenz im Landkreis Regen, die am Montag mit 49,1 knapp vor der 50 war, ist am Dienstag wieder auf 46,5 gesunken. Auch im Landkreis Deggendorf - am Vortag bei 45,2 - ist die Inzidenz mit 44,4 etwas niedriger als am Montag.

Im Landkreis Freyung-Grafenau ist der Inzidenzwert am Dienstag auf 11,5 gestiegen (Vortag: 7,7). Damit liegt kein Landkreis und keine kreisfreie Stadt in der Region mehr unter einer Inzidenz von 10.

Die Inzidenzwerte im Überblick

Über 50: Landkreise Dingolfing-Landau (83,8), Mühldorf am Inn (62,1) und Berchtesgadener Land (52,9) sowie die Stadt Rosenheim (62,9)
Unter 50: Landkreise Deggendorf (44,4), Regen (46,5), Altötting (36,8) und Rosenheim (45,2) sowie die Stadt Regensburg (37,9)
Unter 25: Landkreise Passau (16,6), Rottal-Inn (16,5), Straubing-Bogen (15,8), Kelheim (17,1), Freyung-Grafenau (11,5), Landshut (16,9), Regensburg (22,2) und Traunstein (22) sowie die Städte Passau (22,7), Straubing (12,6) und Landshut (24,5)

− tka