Cham

Mehrere Anzeigen: Auto nicht mehr verkehrssicher und Corona-Verstöße

23.04.2021 | Stand 23.04.2021, 15:24 Uhr

−Symbolbild: Sebastian Gollnow/dpa

Ein 18-Jähriger hatte am Donnerstag bei einer Polizeikontrolle in Cham nicht alle Dokumente für sein Auto dabei, dafür aber drei weitere Personen aus verschiedenen Haushalten.



Am Donnerstagabend hat die Polizei Cham einen BMW in der Rodinger Straße kontrolliert. Der Wagen war laut Polizeiangaben in einem sehr schlechten Allgemeinzustand. Der Schweller sei komplett durchgerostet gewesen, die Stoßstange hing vom Fahrzeug. Auch die Reifen an der Hinterachse seien komplett abgefahren gewesen. Außerdem war ein Fahrwerk zur Tieferlegung verbaut, zu dem der Polizei zufolge keine Eintragung erfolgte und auch keine Dokumente mitgeführt wurden.



Die Polizei hat das Fahrzeug sichergestellt und es abschleppen lassen. Nun wird ein technisches Gutachten erstellt. Den 18-jährigen Fahrzeughalter erwartet eine Anzeige nach der Straßenverkehrszulassungsordnung.



Erschwerend kam noch hinzu, dass in dem Auto neben dem 18-Jährigen drei Personen im Alter zwischen 16 und 17 Jahren saßen. Da alle aus verschiedenen Haushalten stammten, erfolgte auch eine Anzeige wegen Verstößen gegen die Corona-Vorschriften.

− tka