Corona

Verstöße gegen 3G-Regel in Straubinger Bussen

02.12.2021 | Stand 02.12.2021, 15:31 Uhr

−Foto: Monika Skolimowska/dpa

Einen Verstoß gegen die geltenden Corona-Regeln im ÖPNV entdeckte die Polizei Straubing am Mittwoch.

Gemeinsam mit einem Angestellten der Straubinger Stadtwerke habe man verstärkte Kontrollen in öffentlichen Verkehrsmittelns durchgeführt, teilt die Polizei in einer Pressemitteilung mit. Dabei konnte ein Mann weder einen Impf- noch einen Testnachweis vorzeigen. Ihn erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.

Bereits am 24. November stellte die Polizei einen anderen solchen Fall fest, ein Mann konnte im Bus keinen Impf- oder Testnachweis vorzeigen. Auch in diesem Fall folgt eine Ordnungswidrigkeitenanzeige. Die Polizeiinspektion Straubing wird weiterhin verstärkt die Einhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen kontrollieren und Verstöße konsequent ahnden.

− pnp