Atting/Oberschneiding

Opferstock-Dieb treibt sein Unwesen im Kreis Straubing-Bogen

28.08.2021 | Stand 28.08.2021, 11:26 Uhr

−Symbolbild: Thomas Jäger

Zwei Opferstockaufbrüche sind am Freitag die Polizei in Straubing gemeldet worden. Der eine Fall ereignete sich in Oberschneiding, der andere in Atting.

Wie die Polizei mitteilt, hat ein bislang unbekannter Täter im Zeitraum von Mittwoch, 13 Uhr, bis Donnerstag, 18 Uhr, versucht, einen Opferstock in der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Oberschneiding aufzubrechen. Das gelang dem Täter nicht. Beim Versuch verursachte er jedoch Sachschaden im mittleren dreistelligen Bereich.

In der Kirche Mariä Himmelfahrt in Atting wurden am Donnerstag in der Zeit von 12.30 Uhr bis 12.45 Uhr gleich zwei Opferstöcke aufgebrochen. Der Täter erbeutete zwar lediglich einen einstelligen Betrag, verursachte aber einen Sachschaden im niedrigen dreistelligen Bereich.

Wer Hinweise zu den Taten geben kann, wird gebeten, sich bei der Polzei Straubing unter ✆ 09421/8680 zu melden.

− dao