Aiterhofen

Mit 151 Sachen statt 100 durch die Messung gerauscht

19.02.2021 | Stand 19.03.2021, 13:34 Uhr

Foto: Britta und Ralph Hoppe/123rf.com

Am Donnerstag, 11. Februar, zwischen 8.35 Uhr und 12.45 Uhr, führte die Verkehrspolizeiinspektion Deggendorf Geschwindigkeitsmessungen auf der Bundesstraße B8 bei Aiterhofen durch.

Von PI Straubing/Pressemitteilung

Aiterhofen. Insgesamt kam es zu sechs Beanstandungen. Hierbei handelt es sich um drei Verwarnungen und drei Anzeigen. Der Schnellste war bei erlaubten 100 km/h mit 151 km/h unterwegs. Diesen erwartet nun ein einmonatiges Fahrverbot.