Asphaltierungsarbeiten bei Ascha

B 20-Anschlussstelle wird zwei Wochen lang gesperrt

29.04.2021 | Stand 29.04.2021, 18:02 Uhr

Foto: 123rf.com

Das Staatliche Bauamt Passau, Servicestelle Deggendorf, saniert die Fahrbahndecke an der B 20-Anschlussstelle Ascha. Die Arbeiten beginnen am Montag, 03.05.2021. Dafür werden die Auf- und Abfahrtsrampen der Anschlussstelle zur Bundesstraße 20 für zwei Wochen voll gesperrt.

Von sms/pm

Ascha. Die B 20 ist die wichtigste Bundesstraße im Landkreis Straubing-Bogen. Die Verkehrsbelastung des Anschlusskringels Ascha ist dementsprechend hoch. Die Auf- und Abfahrtsrampen weisen in Folge dieser hohen Belastung Risse und Schadstellen auf, die es zu sanieren gilt. Dafür wird die Anschlussstelle vom 03.05.2021 bis voraussichtlich 16.05.2021 voll gesperrt.

Für die Fahrbahndeckeninstandsetzung sind folgende Umleitungen vorgesehen: Der Verkehr auf der Bundesstraße in Fahrtrichtung Landau wird bei der Ausfahrt Wolferszell ausgeleitet und über die Ortschaften Kapflberg (SR 68) und Gschwendt (SR 68) in Richtung Ascha umgeleitet. Der Verkehr in Fahrtrichtung Cham wird bei der Anschlussstelle Rattiszell ausgeleitet und über Ramling (SR 68) in Richtung Ascha gelenkt. Die Bundesstraße 20 kann über dieselben Umleitungen auch erreicht werden.
Das Staatliche Bauamt Passau bittet alle betroffenen Verkehrsteilnehmer um Beachtung der Sperrzeit und Benutzung der ausgeschilderten Umleitungsstrecke. Damit können Behinderungen und Beeinträchtigungen minimiert werden.
Weitere Informationen zu Straßensperrungen / Umleitungen / Projekten usw. unter www.stbapa.bayern.de