RKI-Zahlen aus der Region vom Sonntag

Auch Landkreis Rottal-Inn nun mit Inzidenz von Null

04.07.2021 | Stand 04.07.2021, 8:09 Uhr

−Symbolfoto: dpa

Mit dem Landkreis Rottal-Inn hat das RKI am Sonntag für einen weiteren Landkreis in der Region eine Inzidenz von Null vermeldet.


Alle aktuellen Entwicklungen in der Region lesen Sie in unserem Corona-Ticker. Die neuesten Corona-Daten aus den einzelnen Landkreisen sowie Statistiken zur Lage in den Kliniken finden Sie in unserer großen Datenübersicht.


Null Neuinfektionen hat das RKI in den vergangenen sieben Tagen im Landkreis Rottal-Inn registriert. Weiterhin bei „0,0“ liegen am Sonntag zudem der Landkreis Regen sowie die Städte Passau und Straubing (Stand 4.7., 0 Uhr). Während Passau den Wert nun schon seit fünf Tagen hält, sind es in Regen bereits 14 und in Straubing sogar 18 Tage.



Stadt Regensburg wieder zweistellig

Knapp über der Nulllinie liegen weiterhin die Landkreise Passau (0,5), Landshut (0,6), Freyung-Grafenau (1,3), Deggendorf (1,7) und Straubing-Bogen (2,0). Unter einem Wert von Fünf liegen auch die Landkreise Cham (2,3), Mühldorf am Inn (2,6) Altötting (3,6), Dingolfing-Landau (4,1) und Regensburg (4,6) sowie die Stadt Rosenheim (3,1).

Die höchsten Werte in der Region verzeichnen die Landkreise Rosenheim (7,0), Traunstein (7,3) und Berchtesgadener Land (7,6) sowie die Städte Landshut (5,4) und Regensburg. Für Letztere meldet das RKI erstmals seit Mitte Juni wieder einen zweistelligen Wert (11,1).

− age